Geschichte - Schnegghof, Dienten am Hochkönig, Winterurlaub, Sommerurlaub

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte

Schnegghof

Der Schnegghof ist seit ca. 1900 im Besitz der Fam. Burgschwaiger. Früher ein Bergbauer mit karger Ernte wegen der langen, schneereichen und rauhen Winter.

Anfangs der 50er Jahre kamen die ersten Sommergäste und genossen die herrliche unberührte Natur.

Am Anfang der 70er Jahre wurde von den jetzigen Altbauersleuten Peter und Tilly Burgschwaiger ein neues geräumiges Bauernhaus gebaut. Nun konnten mehrere Gäste beherbergt werden und durch den stetigen Ausbau der Liftanlagen und die Schneesicherheit des Ortes kamen auch im Winter viele Gäste zum Schnegghof.

Peter und Eva übernahmen den Hof 1999 und brachten ihn mit Fleiß, viel Arbeit und der Liebe zum Detail auf den jetzigen, komfortablen und gemütlichen Stand.

Kinder aufgepasst! Auf Euch warten Schaukel, Rutsche, Trampolin, Hängematten, Tischtennis, viele Spielsachen und vieles mehr.

Auf unserem Hof sind Kühe, Kalbinnen, und Kälber der Fleckviehrasse (das ist eine besonders robuste Fleisch- und Milchrasse).
Außerdem tummeln sich noch einige Hasen und Katzen am Hof.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü